Wiener Schnitzel

Ein Export-Schlager aus der kaiser- und königlichen Küche Österreichs! Original muss das Schnitzel vom Kalb sein. Die Methode eignet sich natürlich auch für andere Fleisch und Geflügelsorten. Wir Österreicher essen das Schnitzel mit viel Salat - grün oder gemischt -  und Zitrone.

 

Zutaten für 4 Personen

 

8 kleine, dünne Kalbschnitzel (je ca. 60 g aus der Oberschale)
doppelgriffiges Mehl
Semmelbrösel
Salz, Pfeffer
Öl
1 Zitrone

Drei  tiefe Teller oder Schalen richten. In die erste Schale Mehl, in die zweite die Eier schlagen und verquirlen, in die dritte die Semmelbrösel geben.
Die Kalbschnitzel salzen und pfeffern, alle in Mehl wenden und abklopfen.
Das Öl in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur erhitzen, gleichzeitig die Schnitzel durch das Ei ziehen und dann in den Bröseln panieren, nicht fest andrücken! Sonst wird das Schnitzel nicht knusprig!
Schnitzel sofort goldbraun backen, dabei die Pfanne so bewegen, dass das Fett wellenförmig über das Schnitzel schwappt, damit die Panier/Panade sich schön knusprig wölbt.
Die fertigen Schnitzel sofort mit Zitronenspalten garniert servieren.



Tipps:

Ich verwende zwei Pfannen gleichzeitig, damit wirklich alle ein sehr frisches Schnitzel bekommen. Muss das Schnitzel vor oder nach der Pfanne warten, verliert es schnell sein Knusprigkeit. Lassen sich Warmhaltezeiten nicht vermeiden, unbedingt auf Küchenpapier lagern, sonst wird die Unterseite matschig.
Der Tisch und die Beilagen müssen also vorher fertig bereitet sein. Salate ja nach Saison : Blattsalate, Tomaten, Karotten, Gurken, Rettich, Radieschen, Bohnen,... passen am besten.
Kalte Schnitzel eignen sich bestens für Buffet oder Picknick.

 

 

 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.