Vanilleeis mit Kürbiskernkrokant

Raffiniert, weil einfach!
Dieses Dessert ist im Nu zubereitet, die Zutaten sind praktisch immer im Vorrat.
Beste Voraussetzungen für den Klassiker "Vanilleeis mit Kürbiskernkrokant", der auch geschmacklich umwerfend ist!

 


Für 4 Personen

50 g Zucker
50 g steirische Kürbiskerne natur

4 Kugeln Vanilleeis
etwas steirisches Kürbiskernöl

 

Für den Krokant  ein Blech mit Backpapier oder Silikonmatte vorbereiten
Den Zucker langsam auf mittlerer Hitze in einem breiten Topf oder einer Pfanne schmelzen lassen, ganze oder grob zerstoßene Kürbiskerne bereithalten. Der Zucker beginnt nun zu karamellisieren und wird dabei dunkler. Ist die Masse bernsteinfarben, die Kürbiskerne einstreuen und auf die Silikonmatte streichen bevor der Karamell zu dunkel, also braun und bitter wird.
Den Kürbiskernkrokant erkalten und damit hart werden lassen. Für die Dekoration einige Stücke brechen, den Rest zwischen zwei Lagen Backpapier oder Backmatte mit dem Nudelholz grob zerstoßen.
Vanilleeiskugeln formen und anrichten, mit dem Krokant bestreuen und ein größeres Krokantstück auf die Spitze setzen.
Etwas Kürbiskernöl darüber gießen und sofort servieren.

 

Tipps:

Wer nicht so erfahren mit Karamell ist, wählt am besten einen hellen Topf. In einer dunklen Pfanne ist der Grad der Farbe schwer zu erkennen.
Mit etwas Übung kann man den Krokant auch in runden Talern auf das Backpapier auftragen. Dann aber das doppelte Rezept zubereiten. Das Dessert mit zerstoßenem Krokant garnieren und den Taler dazulegen, damit er nicht aufweicht.
Das Eis schmilzt nicht so schnell, wenn das Anrichtegeschirr vorab gekühlt wurde.
Der Kürbiskernkrokant kann gut vorbereitet werden. In einer Blechdose zwischen Papierschichten kühl und trocken aufbewahren.
Die Kürbiskerne selbst nicht zu lange erhitzen, sonst werden sie bitter und verlieren auch ihre schöne grüne Farbe.

 

Einkaufshilfe

Steirische Kürbiskern - Natur
Steirisches Kürbiskernöl

 

 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.