Steirisches Frühstücksei

Ein echter Muntermacher für das morgendliche Frühstücksvergnügen! Mit Kürbiskernöl, spritziger Säure und appetitlichen Farben holt das steirische Frühstücksei jeden Morgenmuffel aus den Federn.

 


für 2 Personen

2 Hühnereier
6 bis 8 knackige Salatblätter
Kirschtomaten
je ½ Tl Salz & Pfeffer
½  Tl mittelscharfer Senf
1 Tl Honig
2 El Hirschbirnenessig
Steirisches Kürbiskernöl

 

Die Hühnereier wachsweich kochen (ca. 6 Minuten).
   
Essig, Salz und Pfeffer abmessen, Honig und  Senf hinzugeben, alles gründlich zu einer Marinade vermischen.
   
Gewaschenen Blattsalat in kleine Streifen schneiden.
Kirschtomaten und gekochten Schinken würfeln.
Tomaten, Salat und Schinken mit der Marinade vermischen.
   
Den Großteil der Salatmischung auf 2 hohe Gläser verteilen.
Jedes Ei etwas anschneiden, auf das Salatbett setzen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Einen guten Schuss Steirisches Kürbiskernöl darüber träufeln.
Mit der restlichen Salatmischung garnieren.

 


Tipps:

Die Salatblätter können nach Belieben auch durch würzige Kräuter, Löwenzahn und Wildkräuter ersetzt werden.

 


 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.