Polentaschnitten mit Kletzen/Dörrbirnen

Polenta, oder Kukuruz-Sterz, wie wir Oststeirer sagen würden, wird in diesem Rezept apart verfeinert mit dem Geschmack gedörrter Birnen/Kletzen. Meine Familie isst Polenta am liebsten als leicht angebratene Schnitten, Sie können die Beilage aber ebenso cremig servieren. Es gibt feinen und groben Polenta, nehmen Sie den groben.

 


Zutaten für 4 Personen

1 El Butter
1 Schalotte
1/2 Knoblauchzehe
Muskat
3 Kletzen/Dörrbirnen
50 ml Rotwein
200 ml Milch
800 ml Wasser oder Geflügelbrühe
200 g Polenta grob
50 g Parmesan
1 El Petersilie gehackt
2 El Butter

 

Kletzen/Dörrbirnen in feinste Würfel schneiden, das Kerngehäuse dabei weitgehend entfernen. Rotwein erhitzen und über die Kletzenstückerl gießen, ziehen lassen.
Milch und Brühe erhitzen, mit Salz und Muskat abschmecken, Polenta unter ständigem Rühren in die kochende Flüssigkeit einrieseln lassen, kurz durch kochen und zugedeckt garziehen lassen.
Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln, in Butter glasig dünsten, Kletzenstückerl zugeben und kurz mitdünsten.
Kletzen-Schalotten-Mischung, Petersilie und Parmesan unter die fertige Polenta rühren.
Für Polentaschnitten auf ein Blech oder in eine eckige Form streichen (2 cm hoch), abkühlen lassen.
Kurz vor dem Servieren in 2 cm breite Streifen schneiden und in Butter leicht braten.


Tipps:

Meine kleineren Kinder mögen Polenta nur pur. Dann gebe ich die Kletzen in einen Teil der Masse und brate dann 2 Sorten Polentaschnitten. Sieht hübsch aus!
Für cremige Polenta die letzten zwei Arbeitschritte weglassen und Polenta sofort servieren.
Für Polentataler Masse rund ausstechen. Auch Monde oder abgestochene Nockerl sehen gut aus.

 

 

 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.