Lammrücken rosa gebraten

Lamm als klassischer Osterbraten, hier in leichter Version rosé gebraten. So zubereitet zergeht er auf der Zunge!

 

Zutaten für 4 Personen

400 g Lammrücken
Olivenöl
Thymian
1 Zehe Knoblauch

Salz, Pfeffer
Dijonsenf

Lammrücken (ausgelöst) mit Knoblauchscheibchen und Thymian in Olivenöl einlegen (mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank)
Backrohr auf  100 °C vorheizen.
Lammrücken quer halbieren (damit er besser in die Pfanne passt), in wenig Fett  rundum anbraten, salzen und pfeffern.
In eine feuerfeste Form oder auf ein Blech legen, mit Dijonsenf bestreichen, zirka 40 Minuten rosa garen.

 

Tipps

Passende Beilagen sind Frühlingsgemüse-Platte, Ratatouille, Bohnen oder Bohnensalat, Kartoffelpüree, Kartoffelgratin, Limettenreis.
Knochen mit Röstgemüse, Rotwein, Wasser und Gewürzen zu Fond köcheln lassen. Abseihen, mit Stärke leicht binden und zur Soße abschmecken.
Fond kann gut vorbereitet und kühl aufbewahrt werden. Am Festtag dann nur noch das Fleisch zubereiten.

Wein-Tipp:Blauer Wildbacher - Rot

 

 

 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.