Krautfleckerln

Eine besondere Spezialität sind die Krautfleckerln, die aus der österreichischen und böhmischen Küche kommen. Die Krautfleckerln sind leicht zu kochen, schmecken köstlich und sind preiswert.

 


Zutaten für 4 Personen

220g Fleckerln (Nudelsorte)

150g Zwiebeln
600g Weißkraut
1 bis 2 El Zucker
Öl oder Schmalz
Salz, Pfeffer
etwas Wasser oder Brühe

 

Fleckerln in reichlich Salzwasser kochen, abseihen, kalt überbrausen, abtropfen lassen.
Zwiebeln fein würfeln, Kraut vom Strunk befreien und in zirka 1 cm breite Würfel schneiden
Öl oder Schmalz erhitzen, Zwiebeln und Zucker zugeben und andünsten, Kraut zugeben und weiterdünsten, dabei etwas Wasser oder Brühe angießen, salzen und pfeffern. Das Kraut soll bissfest garen und nicht zu viel Flüssigkeit bilden.
Nun die Fleckerln zugeben, alles miteinander erhitzen und abschmecken.
Nach Belieben bei Tisch noch frisch gemahlenen Pfeffer über die Krautfleckerln geben.

 

Tipps:

Das ist ein typisches Gericht zur Resteverwertung von übrig gebliebenen Nudeln!
Dazu isst man gerne grünen Kopfsalat mit oder ohne Tomaten.
Nach Belieben können gebratenes Hackfleisch, Schinkenreste oder Speckwürfel untergemischt werden.
Wenn es in Ihrer Gegend keine Fleckerl gibt: Farfalle sind am ähnlichsten.

 

Weiteres zum Thema

Österreichische Küche
Böhmische Küche

 

 

 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.