Erdbeertorte mit Knusperboden

Für diesen Traum aus flaumiger Joghurtsahne, fruchtigem Erdbeerpüree und knusprigem Schokoladenboden kann das Backrohr kalt bleiben. Die Torte lässt sich sehr gut auch einen Tag vorher zubereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

 

Für eine Springform 24 cm Durchmesser.

Die Torte mindestens 4, besser 6 Stunden oder über Nacht gut  kühlen.

6 Blatt Gelatine
300 g Joghurt
500 g Erdbeeren
½ Zitrone oder Orange
100 g Zucker
1 El Orangenlikör
350 g Sahne

150 g Zartbitter-Kuvertüre oder –Schokolade
90 g Cornflakes, ungesüßt

 

Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen oder Pulver nach Packungsangabe vorbereiten.
  Erdbeeren waschen, 300 g davon putzen und pürieren.
  Joghurt, Erdbeerpüree, Zucker, Zitronen- oder Orangensaft und Likör zu glatter Creme rühren, abschmecken und eventuell nachsüßen oder abrunden mit Zitrone oder Likör.
  Gelatine ausdrücken und in kleinem Topf oder im Wasserbad vorsichtig erwärmen, wenig von der Joghurtcreme einrühren (Temperaturausgleich) und diese Mischung dann in die große Menge Joghurtcreme einrühren, zugedeckt im Kühlschrank ansteifen lassen.
  Backpapier in den Springformboden spannen.
  Zartbitterschokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Cornflakes grob zerkleinern und mit der flüssigen Schokolade mischen, sofort auf dem Springformboden verteilen und fest werden lassen (dauert etwa 30 Minuten)
  Sahne schlagen, unter die angesteifte Joghurtcreme heben. Die Joghurt-Sahne-Creme auf dem kalten Tortenboden verteilen und glattstreichen.
  Die Torte zugedeckt mind. 4, besser aber 6 Stunden oder über Nacht kühlen.
  Zum Servieren Torte vom Springformrand lösen und auf eine Platte setzen, mit den restlichen Erdbeeren garnieren.

 

Tipps:

Sehr hübsch sind als Garnitur zusätzlich zu den Erdbeeren Minze- oder Zitronenmelisseblättchen. Rund um die Torte lege ich gerne (gewaschene) Erdbeerblätter und Erdbeeren.
  Dieses Rezept lässt sich sehr gut variieren zu einer Beerentorte aus einer Beerenmischung, einer Himbeertorte oder Kirschjoghurtsahnetorte. Je nach Mischung bitte den Zuckerbedarf angleichen und den passenden Likör oder Brand zugeben.

 

 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.