Erdbeer-Rahm-Eis

Der Schmelz frisch zubereiteter Eiscreme ist unnachahmbar! Aus einer Handvoll Erbeeren, etwas Zucker, Joghurt und Schlagrahm ist im Handumdrehen das beliebteste Sommerdessert gezaubert.

 


8  bis 10 große Kugeln

500 g Erdbeeren
150 g Joghurt
150  ml Schlagrahm/Sahne
100 g Zucker
1 Zitrone
1 Bio-Orange

 

Orange heiß abwaschen. Erdbeeren waschen, 4 bis 6 schöne Beeren für die Garnitur zur Seite geben, den Rest pürieren. Es sollen etwa 350 ml Erdbeerpüree entstehen. Bitte nur so lange pürieren, als unbedingt nötig, damit die kleinen Erdbeersamen nicht zerkleinert werden (sie schmecken schwach bitter).

Schlagrahm/Sahne steif schlagen, Zitrone auspressen.
Erdbeerpüree, Joghurt, Zucker, Zitronensaft und etwas fein abgeriebene Orangenschale vermischen. Schlagobers/geschlagene Sahne vorsichtig unterziehen.
Abschmecken, evtl. nachzuckern, in der Eismaschine gefrieren lassen.

 

Tipps:

Das Eis kann auch im Gefrierschrank bereitet werden. Es dauert aber länger (ca. halben Tag) und sollte immer wieder mit einem Schneebesen durchmischt werden, damit kleinere Eiskristalle entstehen. (Das Eis wird dann cremiger.)
Erdbeeren sind sehr unterschiedlich aromatisch, süß und wasserhaltig. Das Abschmecken ist deshalb sehr wichtig. Ist  das Erdbeerpüree in regenreichen Frühsommern besonders wässrig, nehme ich weniger Joghurt und mehr Schlagobers/Sahne.
Erdbeereiskugeln mit frischen Früchten servieren. Garnieren mit Minze, Zitronenmelisse, Pistzien, Mandelkrokant.
Hippen, Crepes, gebackene Erdbeeren vermitteln Festlichkeit!

 

 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.