Blattsalate mit Ziegenkäse und Birne

Frisches Grün und ein herrlicher Kontrast von gegrilltem Käse und süßen Birnen! Das weckt unsere Lebensgeister und vertreibt mit vielen Vitaminen die Frühjahrsmüdigkeit. Die Aromen von rosa Beeren, steirischem Nussöl und gerösteten Nüssen und Kernen harmonieren perfekt und runden diesen Hochgenuss ab.
Diesen Salat können Sie als eigenes kleines Gericht servieren, am besten in Begleitung von knusprigem Brot, aber auch als Vorspeise einer eleganten Menüfolge.

 


Für 4 Personen

1 Kopf grüner Blattsalat oder eine bunte Mischung aus mehreren Sorten,
nach Belieben etwas Radicchio oder Rauke/Ruccula dazu.


2 bis 3 reife, aber nicht zu weiche Birnen
1 Dörrbirne/Kletze
je 10 g Walnusskerne und Kürbiskerne
300 - 400 g Ziegenweichkäse (wird oft als Rolle oder in kleinen Laiben angeboten)
1 Tl rosa Beeren (oft auch als rosa Pfeffer bezeichnet)
1 El Honig
Salz, Pfeffer
5 El Walnussöl
2 El Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
1 bis 2 El Hirschbirnessig, alternativ Johannisbeer- oder Schilcheressig

 

Grill vorheizen.
Essig, Öl, Honig, Salz und Pfeffer zu einer glatten Vinaigrette verrühren. Dörrbirne in feine Würfel oder hauchdünne Scheiben schneiden, in der Vinaigrette durchziehen  lassen.
Birnen waschen, entkernen, in feine Spalten schneiden
Birnenspalten in 2 El Sonnenblumenöl braten, zirka 2 bis 3 Minuten je nach Festigkeit.
Salate putzen, waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke teilen.
Ziegenkäse portionieren (Rolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Laibe einmal durchschneiden), in feuerfeste Form legen. Mit rosa Beeren bestreuen, frischen Pfeffer darüber mahlen, unter dem Grill wenige Minuten grillen, bis der Käse leicht gebräunte Ränder zeigt.
Nüsse und Kürbiskerne in Pfanne leicht rösten.
Salat vorsichtig marinieren, Käse und Birnenspalten darauf verteilen, mit den gerösteten Kernen und Nüssen bestreuen und sofort servieren.

 

Tipps

Servieren Sie zu diesem Salat Wein, wählen Sie am besten einen mit wenig Säure und Gerbstoffen. Ein halbtrockener Riesling oder Grauburgunder passen gut dazu.


 

 

Barbara Cojaniz




Meinen kostenlosen Newsletter abonnieren und immer tolle Rezepte erhalten!

 

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen STEIRER MADL-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neue Rezepte, Angebote zu neuen Produkten und Tipps rund um die Steiermark.